Hollabern

Standort: nordwestlich von Apetlon
Der Weingarten liegt in der Ebene. Seine Bodenart ist
Tschernosem und sehr fruchtbar. Der Untergrund besteht aus
kalkfreiem, feinem wie grobem Paratschernosem, darunter
befindet sich kalkhaltiges Lockermaterial. Der Boden ist
trocken und zeichnet sich durch eine hohe Durchlässigkeit
und eine geringe Speicherkraft aus.



Vierteljoch

Standort: nördlich von Apetlon
Auch dieser Weingarten liegt in der Ebene. Der Boden besteht aus einer versalzten, karbonhaltigen Feuchtschwarzerde aus vorwiegend feinem Schwemmmaterial. Er ist gut versorgt durch Grundwasser, hat eine mäßige Speicherkraft und mäßige Durchlässigkeit. Weiters besteht der Oberboden aus Lehm oder sandigem Lehm mit geringem Grobanteil.